Ein kleiner Verdauungsspaziergang

1,5 Kilometer, 29 Höhenmeter

 

Vom Kreit geht es von der Abzweigung des Feldwegs über die Wiesen Richtung Rottenbuch. Wenn der Weg in den Wald einmündet, nimmt man an der Gabelung den linken Weg und verlässt nach wenigen Metern wieder den Wald. Nun geht es über Wiesen sanft bergauf bis zu einer Fichte, neben der ein Bankerl zum Verweilen einlädt. Wir folgen nach der Verschaufpause dem Weg  weiter bis zur geteerten Zufahrtstraße ins Kreit, in die wir nach links abbiegen und wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren. Bei schönem Wetter und guter Sicht sieht man etwa beim Bienenhäuschen vom Kreitbauern die Zugspitze.

Wir haben ungefähr 1.5 Kilometer und 29 Höhenmeter gemessen. Wenn man es sehr gemütlich angeht und am Bankerl die Aussicht genießt, ist man 30-45 Minuten unterwegs.

Google Earth Bild
Das Streckenprofil

Über die Wiesen geht es zunächst Richtung Rottenbuch. Im Hintergrund ist der Hohe Peißenberg. Am linken Gipfelende, schräg rechts unter dem Ballon, sieht man die älteste Wetterstation der Welt.


Ende Mai, Anfang Juni blüht das Knabenkraut, eine Orchideenart.


Der kleine Verdauungsspaziergang macht auch an einem Wintertag Spaß.


Die Tour wurde mit einem GPS-Empfänger getrackt. Die Trackdaten werden im Folgenden zur Verfügung gestellt. Es werden drei Formate angeboten:

  • Trackdaten als Textdatei, die in übliche GPS-Kartensoftware importiert werden kann,
  • als GPX-Datei. und
  • als Google-Earth kml-Datei.
GPS-Daten der Wanderung (Textdatei)
wan01 Text-Trackdatei.txt
Text-Dokument [976 Bytes]
GPS-Daten der Wanderung (GPX-Format)
wan01 GPX-Datei.gpx
GPS eXchange File [5.5 KB]
GPS-Daten der Wanderung (Google-Earth kml-Datei)
wan01 Google-Earth-Datei.kml
Google Earth Placemark [1.7 KB]

Bewertungen

Christine Freißl
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Ferienwohnung Freißl

Anrufen

E-Mail

Anfahrt